Kategorie: Inner Game

Ach sag ruhig, Jonas und ich erzählen uns alles.
Julia und ich haben keine Geheimnisse voreinander.
Ich weiß alles über meinen Partner.

Sie kommen in jeder Form und Farbe daher, Lippenbekenntnisse in der Partnerschaft, die dem anderen zeigen:  Wir gehören zusammen, wir bilden eine Einheit. Wir hier drinnen, du da draußen. In Form von Geheimnissen, die wir mit dem Partner teilen, schaffen wir Vertrauen.

Sei es eine Geheimnis über seine Vergangenheit (Ich hatte vor dir noch nie eine Freundin).
Sei es ein Geheimnis über die Gegenwart (Ich habe nachts Angst allein im Bett).
Sei es ein Geheimnis über die Zukunft (Ich werde meinen Job kündigen). Rest des Posts lesen / Read the rest of this entry »

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,38 out of 5)
Loading...Loading...

Kategorie: Inner Game

Das, was mir wichtig scheint, hältst du für Kleinigkeiten.
Das, was mich ärgert, hat bei dir nichts zu bedeuten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Irgendwann im Laufe einer Beziehung (meist später als früher) fallen uns an dem anderen Dinge auf, die wir vorher nicht wahrgenommen haben – sei es durch die Abschirmung der eigenen rosaroten Brille oder die Mühe des Partners,  sich möglichst perfekt darzustellen.

Sei es die Art, wie er geht.
Sei es die Art, wie sie isst.
Sei es die Art, wie er Auto fährt.
Sei es die Art, wie sie ihre Schuhe anzieht.

Und diese Dinge finden wir manchmal süß (der positive Fall), oder wir finden sie einfach nur nervig (der negative Fall). Rest des Posts lesen / Read the rest of this entry »

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 3,38 out of 5)
Loading...Loading...